Pressearbeit


Ein netter Anruf oder eine nette E-Mail öffnet Tore und schafft Grund für eine Meldung. Das funktioniert zwar nicht immer, aber in der Regel schon. Wichtig ist hierbei nur, dass ihr auf der anderen Seite keinerlei Grundwissen voraussetzt und eure Meldungen so formuliert, dass die Zeitung mit einem Schlag alle Infos in übersichtlichen Portionen auf dem Tisch hat. 

 

Da es in der Hauptsache darum geht, dass der (nächste) Gig genannt wird, muss man auch keine 10-seitige Pressemappe verschicken. Dazu kommt noch ein Bild, idealerweise auch mit Angabe des Fotografen und der Freigabe der Rechte. HANSEBEAT kümmert sich für euch um ein professionelle, individuelle und kontinuierliche Pressearbeit.